FAZ plus ArtikelPolitik für Start-ups

Auf dem Weg zur Gründer-Republik

EIN KOMMENTAR Von Bastian Benrath
03.08.2021
, 10:28
Erfolgreich: Tom Plümmer und sein Start-up Wingcopter haben 18 Millionen Euro erhalten.
Gründer in Deutschland geben der Bundesregierung für ihre Politik nicht mal die Note vier. Das tut der Regierung unrecht.

Die Note vier steht in Schule und Universität für jene Zensur, mit der man eine Klausur gerade noch besteht. Wer sein Abitur mit 4,0 abschließt, hat es zwar in der Tasche, doch über die Note möchte er oder sie meist nicht gerne sprechen. In den Augen von Start-up-Gründern schneidet die Bundesregierung sogar noch schlechter ab: Durchschnittlich mit 4,2, also mit „ausreichend minus“ bewerten mehr als 200 Gründer in einer Umfrage des Digitalwirtschaftsverbands Bitkom die Start-up-Politik in der vergangenen Legislaturperiode.

Solch ein Zeugnis wenige Monate vor der Wahl lässt im September für Union und SPD nicht viele Stimmen aus der Gründerszene erwarten. Allerdings sollte man sich bei der Betrachtung dieses Urteils die Mentalität von Gründern vor Augen führen: Menschen, die ein Start-up auf die Beine stellen, wollen im Sinne der „Disruption“ möglichst schnell ungefähr alles anders machen. Facebook-Gründer Mark Zuckerberg trieb das auf die Spitze, indem er einst als internes Unternehmensmotto den Imperativ „move fast and break things“ ausgab. Für die Langsamkeit politischer Prozesse, die in Deutschland stärker ausgeprägt ist als in Amerika, gibt es unter Gründern also generell wenig Verständnis. Das heißt nicht, dass die Bundesregierung in ihrer Start-up-Politik nichts versäumt hat. Doch in mancher Hinsicht hat sie zum ersten Mal bewusst Politik für Jungunternehmen gemacht.

Testen Sie unser Angebot.
Jetzt weiterlesen.

Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

: Aktion

Diese und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+
Quelle: F.A.Z.
Autorenporträt / Benrath, Bastian
Bastian Benrath
Redakteur in der Wirtschaft.
Twitter
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot