<iframe title="GTM" src="https://www.googletagmanager.com/ns.html?id=GTM-WBPR4W&gtm_auth=3wMU78FaVR9TNKtaXLbV8Q&gtm_preview=env-23&gtm_cookies_win=x" height="0" width="0" style="display:none;visibility:hidden"></iframe>
FAZ plus ArtikelTechnologiebranche in Amerika

Das Silicon Valley richtet sich politisch neu aus

Von Roland Lindner, New York
Aktualisiert am 14.11.2019
 - 14:17
Nicht im Sinne von Zuckerberg & Co: Demokratin Elizabeth Warren fordert eine Zerschlagung von Unternehmen wie Facebook und Google.
Die Technologiebranche in Amerika hat sich von der Demokratischen Partei entfremdet. Stattdessen gehen Unternehmen wie Facebook auf die Republikaner zu.

Mark Zuckerberg wirkt üblicherweise in seinem Auftreten recht kontrolliert. Aber kürzlich zeigte sich der Mitgründer und Vorstandsvorsitzende des sozialen Netzwerks Facebook ungewöhnlich reizbar. Medien hatten berichtet, er habe in den vergangenen Monaten wiederholt prominente Vertreter aus dem konservativen politischen Lager zum Abendessen bei sich zu Hause eingeladen.

Lindsey Graham, ein Senator aus der Republikanischen Partei und ein enger Vertrauter von Präsident Donald Trump, soll unter seinen Gästen gewesen sein. Oder Tucker Carlson, der auf Trumps Lieblingssender Fox News als eine der radikalsten Stimmen vom rechten politischen Rand gilt. Zuckerberg hielt es für notwendig, diese Treffen nach ihrem Bekanntwerden zu erklären.

Testen Sie unsere Angebote.
Jetzt weiterlesen

Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

F.A.Z. PLUS:

  im F.A.Z. Digitalpaket

: Aktion

Diesen und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+

Quelle: F.A.Z.
Autorenportät / Lindner, Roland
Roland Lindner
Wirtschaftskorrespondent in New York.
Twitter
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.