FAZ plus ArtikelLogistik stark belastet

„Alles, was fahren kann, ist unterwegs“

Von Sven Astheimer, Bastian Benrath, Helmut Bünder, Georg Giersberg
10.12.2020
, 11:33
Von Autoteilen bis zum Smartphone: China produziert wie nie und bringt die Logistikketten auf der Welt an ihre Grenzen. Kommt es ausgerechnet vor Weihnachten zu Lieferengpässen?

Honda zieht die Reißleine. Der japanische Autohersteller hat seine Produktion in England wegen verspäteter Lieferungen vorübergehend einstellen müssen. Es fehlen wichtige Teile für die Produktion. Nun hofft das Unternehmen, dass sich die Lage rasch bessert und die Produktion so schnell wie möglich wieder hochgefahren werden kann. Honda steht mit dem Problem nicht allein da, denn Teile der britischen Häfen werden von leeren Containern blockiert. Die U.K. Major Ports Group, die Vertretung der großen britischen Containerhäfen, sichert zwar eine Normalisierung zu, doch der Container-Stau lasse sich eben nicht über Nacht aus der Welt schaffen. „Es gibt keine schnellen Zauberstablösungen“, sagte deren Chef Tim Morris einer Agentur.

Zwar verschärfen die aktuellen Sorgen vor einem harten Brexit die Situation, weil viele Unternehmen in Großbritannien ihre Lager noch einmal auffüllen wollen. Die Schuld an den Lieferengpässen aber trägt das Coronavirus. Die rasende Ausbreitung der Pandemie rund um den Globus hatte im Frühjahr zunächst dazu geführt, dass der Welthandel in die Knie gegangen ist. Im Herbst setzte dann zur allgemeinen Überraschung eine rasante Erholung ein. Das Problem ist nun, dass die verfügbaren Kapazitäten oft nicht ausreichen, um die Warenflut zu bewältigen. Die Folge sind kräftige Verspätungen.

Testen Sie unser Angebot.
Jetzt weiterlesen.

Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

Diese und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+
Quelle: F.A.Z.
Sven Astheimer - Portraitaufnahme für das Blaue Buch "Die Redaktion stellt sich vor" der Frankfurter Allgemeinen Zeitung
Sven Astheimer
Verantwortlicher Redakteur für die Unternehmensberichterstattung.
Twitter
Autorenporträt / Benrath, Bastian
Bastian Benrath
Redakteur in der Wirtschaft.
Twitter
Autorenporträt / Bünder, Helmut (bü.)
Helmut Bünder
Wirtschaftskorrespondent in Düsseldorf.
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot