FAZ plus ArtikelDer Volkswirt

Wie der Steuerdschungel die Steuermoral senkt

Von Sebastian Blesse
01.07.2022
, 07:35
Wer soll da den Überblick behalten? Die Steuererklärung ist vielen Menschen ein Graus.
Komplizierte Steuererklärungen sind nicht nur mühsam und zeitaufwendig, sie untergraben auch die persönliche Steuermoral. Das deutsche Steuerrecht hat hier besonders viel Nachholbedarf. Ein Gastbeitrag
ANZEIGE

Deutschlands Einkommensteuer gilt als besonders komplex. Dass dies Frustration bei den Steuerpflichtigen auslöst, belegte eine repräsentative Umfrage des ZEW Mannheim und der Universität Mannheim aus dem Jahr 2018. Dort sprach sich eine absolute Mehrheit zum Beispiel für eine Vereinfachung der Einkommensteuer aus.

Die mit der Komplexität verbundenen Kosten bei der Steuerbefolgung sind erheblich und umfassen dabei nicht nur Zeit- und Frustrationskosten, sondern nicht selten auch direkte Kosten für Steuerberater oder -Software. Ein Aspekt fand jedoch bislang nur wenig Beachtung in der öffentlichen Debatte: der Einfluss der Komplexität von steuerlichen Regeln auf Steuerhinterziehung. Laut der Studie des ZEW und der Universität Mannheim empfinden rund 50 Prozent aller Befragten ihre Steuererklärung als kompliziert, wenn sie diese selbst anfertigen.

Testen Sie unser Angebot.
Jetzt weiterlesen.
Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

Diese und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+
Quelle: F.A.Z.
  Zur Startseite
Lesermeinungen
Alle Leser-Kommentare
Verlagsangebot
Verlagsangebot
Kapitalanalge
Pflegeimmobilien als Kapitalanlage der Zukunft
Sprachkurse
Lernen Sie Englisch
Immobilienbewertung
Verkaufen Sie zum Höchstpreis
Zertifikate
Ihre Weiterbildung im Projektmanagement
SUV
Premium-SUVs zum Gebrauchtwagenpreis
Baufinanzierung
Erhalten Sie Ihren Bauzins in 3 Minuten
ANZEIGE