FAZ plus ArtikelGestalten, Pflanzen, Gießen

Das sind die sieben häufigsten Fehler im Garten

Von Ina Sperl
10.03.2022
, 19:14
Einfach mal drauf lospflanzen? Einem Beet sollte Planung vorausgehen.
Jäten, Pflanzen, Gießen? Wer den eigenen Garten gestaltet, kann einiges falsch machen. Unsere Autorin verrät, wie es besser geht.
ANZEIGE

Blendende Blüte

Mit der Blüte präsentiert sich eine Pflanze der Welt. Hier soll die Bestäubung stattfinden. Insekten müssen her, eine auffällige Blüte lockt sie an. Aber nicht nur sie – auch Menschen fliegen auf Formen und Farben. Was gibt es Schöneres als den Klatschmohn, die Taglilie oder die Wiesenraute? So aufsehenerregend die Blüte aber sein mag, bei manchen Pflanzen hat es sich damit. Verblüht bleibt nur wenig übrig. Wenn man ausschließlich auf solche Prachtexemplare setzt und der Blütenstand trocken nichts hermacht, wirkt die Pflanzung irgendwann fad. Altes Gärtnerwissen besagt: Wenn das Beet auch in Schwarz-Weiß gut aussieht, ist alles bestens.

Testen Sie unser Angebot.
Jetzt weiterlesen.
Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

Diese und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+
Quelle: F.A.S.
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot
Kapitalanalge
Erzielen Sie bis zu 5% Rendite
Sprachkurse
Lernen Sie Englisch
Immobilienbewertung
Verkaufen Sie zum Höchstpreis
Zertifikate
Ihre Weiterbildung im Projektmanagement
SUV
Premium-SUVs zum Gebrauchtwagenpreis
Baufinanzierung
Erhalten Sie Ihren Bauzins in 3 Minuten
ANZEIGE