FAZ plus ArtikelGartenarchitekt Michael Dane

Für knallige Raketen im Beet

Von Jens Haentzschel
01.08.2020
, 10:42
Der britische Landschaftsarchitekt Michael Dane hat im thüringischen Nermsdorf seinen Garten entworfen. Er inszeniert die Flächen behutsam, warnt aber vor der vermeintlich so schlichten Farbe Weiß.

Einen britischen Landschaftsgestalter nach Glück zu fragen, da ist Verlass auf die Antwort. Irgendwas mit Blumen wird es sein oder über den Zauber, Natur zu gestalten. Wahlweise ist auch mit Schwärmerei über die Strahlkraft britischer Gartenkunst zu rechnen. Bei Michael Dane fällt die Antwort auf die Frage nach dem Glück kürzer aus: Pflanzen topfen nach der Arbeit.

Der britische Landschaftsarchitekt mit Wohnsitz Nermsdorf in Thüringen ist bodenständig und niemand, der nur Pläne am Computer entwirft. Dafür liebt er es, zwischen seinen Stauden und Gräsern zu stehen. Für Dane ist es ein Unterschied, ob sich jemand mit den Pflanzen und Beeten beschäftigt und sich selbst durch den Garten kniet, jätet und gräbt oder sich für viel Geld den Geschmack einkauft, um dann die Pflege einem Hausmeisterdienst anzuvertrauen.

Testen Sie unsere Angebote.
Jetzt weiterlesen.

Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

Diese und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+
Quelle: F.A.S.
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot