FAZ plus ArtikelBerlins Bausenatorin

Die Mietenbremserin

Von Julia Löhr, Berlin
18.06.2019
, 14:35
Katrin Lompscher (DIE LINKE) ist die Berliner Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen, die sich gerne auch mal mit Demonstranten auf die Straße stellt und sich über teils selbst zu verantwortende Probleme beschwert.
Katrin Lompscher ist die treibende Kraft hinter dem Mietendeckel in der Hauptstadt. Das Modell soll bundesweit Schule machen – und von Lompschers Misserfolgen ablenken.

Als Anfang April in Berlin mehrere zehntausend Menschen gegen die hohen Mieten in der Hauptstadt demonstrierten, da staunten viele Beobachter nicht schlecht, als sie hinterher die Bilder sahen. Denn inmitten all der Menschen mit Plakaten, die wahlweise eine Enteignung oder zumindest das Zurückdrängen privater Investoren aus dem Wohnungsmarkt forderten, war auch ein prominentes Gesicht aus der Berliner Landesregierung: die Bausenatorin Katrin Lompscher (Linke).

Was ihre Parteifreunde auf Selfies mit Lompscher als „cool“ feierten, sorgte andernorts für Entrüstung: Eine Senatorin, die gegen eine Situation protestiert, an der sie selbst durch ihre Politik nicht ganz unschuldig ist? Als Privatperson, wie sie hinterher sagte? Das kommt nicht alle Tage vor.

Testen Sie unser Angebot.
Jetzt weiterlesen.

Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

: Aktion

Diese und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+
Quelle: F.A.Z.
Autorenporträt / Löhr, Julia
Julia Löhr
Wirtschaftskorrespondentin in Berlin.
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot