FAZ plus ArtikelPflanzen im Herbst

Das ganze Jahr über Grün im Kübel

Von Ina Sperl
Aktualisiert am 14.10.2020
 - 09:47
Mehrjährige Stauden, Gehölze und robuste Kräuter gedeihen auch im Topf.
Gemüse, Gräser, Blumen, sogar Bäume: Wer jetzt richtig pflanzt, hat das ganze Jahr über Grün im Kübel. Neben Gefäß und Erde ist auch wichtig, welche Pflanzen gut zusammenpassen. Unsere Expertin erklärt, worauf es ankommt.

Erika und Chrysanthemen, Purpurglöckchen und Alpenveilchen – es sind fast immer die Gleichen, die im Herbst in den Topf kommen. Nach ein paar Monaten ist ihre Pracht dahin, und im Frühjahr wird Neues gekauft. Dabei kann ein Pflanzgefäß so viel mehr bieten als saisonale Dekoration. Mit einer guten Kombination wird daraus ein Minibeet, das sich im Jahreslauf entwickelt und ansehnlich ist, ohne dass viel verändert werden muss. In den nächsten Wochen gepflanzt, können die Gewächse im nächsten Frühjahr ihr Potential entfalten.

Ob bunter Blütenmix, wild anmutende Gräser, ein einzelner Baum oder eine Minigemüsekultur – vieles ist möglich, wenn die Bedingungen stimmen. Hauptsache, die Pflanzen stellen ähnliche Ansprüche an Wasser und Licht und kommen sich nicht zu sehr ins Gehege. Selbst bei guter Pflege bleibt es für sie jedoch heikel. Sie sind auf Gedeih und Verderb auf den Menschen angewiesen. Daher sollten sie einen möglichst guten Start bekommen.

Testen Sie unsere Angebote.
Jetzt weiterlesen

Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

: 65% günstiger

Diesen und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+

Quelle: F.A.S.
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot