Digitec-Podcast

Ab ins Metaversum – Vision und Wirklichkeit einer angesagten Idee

Von Alexander Armbruster, Carsten Knop und Stefanie Michels
03.09.2021
, 13:44
Viel mehr als „Virtual Reality“: Nicht nur Mark Zuckerberg setzt auf das „Metaversum“.
Viel mehr als „Virtual Reality“: Nicht nur Mark Zuckerberg setzt auf das „Metaversum“. Bild: Getty
Was nicht nur Facebook-Gründer Mark Zuckerberg für die nächste Stufe der Vernetzung hält. Und was heute schon möglich ist.
ANZEIGE

Erst war das Internet, dann das World Wide Web, dann kamen die sozialen Medien und Smartphones. Und nun? Steht die nächste Stufe der universalen Vernetzung bevor? Was folgt aus immer schnelleren Rechnern, mehr Daten, besserer KI, Blockchain? Im Silicon Valley tobt die Debatte über das "Metaversum" längst.

ANZEIGE

Was gehört dazu? Wieso geht es um mehr als Virtual Reality oder Videospiele? Warum ist das gerade für Mark Zuckerberg, Tim Sweeney oder Satya Nadella interessant? Und was ist heute eigentlich wirklich möglich auf Instagram, WhatsApp oder Facebook?

Quelle: F.A.Z.
Autorenporträt / Armbruster, Alexander (ala.)
Alexander Armbruster
Verantwortlicher Redakteur für Wirtschaft Online.
Twitter
Autorenporträt / Knop, Carsten
Carsten Knop
Herausgeber.
Twitter
Autorenporträt / Michels, Stefanie
Stefanie Michels
Social-Media-Koordinatorin
FacebookTwitter
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot
ANZEIGE