FAZ plus ArtikelKünstliche Intelligenz

Die Tücken des autonomen Fahrens

Von Simon Burton
07.09.2021
, 09:31
Bis das Lenkrad wirklich verschwindet, wird noch viel Zeit vergehen.
Wann verschwindet das Lenkrad? Die Antwort hängt nicht nur vom technologischen Fortschritt in der KI ab. Ein Gastbeitrag.
ANZEIGE

Noch sind sie nur zu Testfahrten auf den Straßen unterwegs. Aber wenn sie erst einmal zu alltäglichen Verkehrsteilnehmern werden, stehen selbstfahrende Fahrzeuge etwa auch vor der Aufgabe, auf der Autobahn spontan eine Rettungsgasse zu bilden. Dazu müssen die fahrerlosen Autos sich mit anderen Fahrzeugen (mit und ohne Fahrer) abstimmen und die durchgezogene Seitenlinie überfahren – was Notfällen vorbehalten ist.

ANZEIGE

Zweifellos handelt es sich dabei um eine komplexe Situation. Aber das ist nur ein Beispiel von vielen, welches die He­rausforderungen beim Streben nach „si­cheren“ autonom fahrenden Autos verdeutlicht. Was ist zum Beispiel, wenn in diesem Szenario noch Baustellen, Fahrspurschließungen und schlechtes Wetter hinzukommen?

Testen Sie unser Angebot.
Jetzt weiterlesen.
Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

Diese und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+
Quelle: F.A.Z.
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot
ANZEIGE