Digitec-Podcast

Wie kommt Deutschland weiter in der Künstlichen Intelligenz, Herr Kersting?

Von Alexander Armbruster und Carsten Knop
09.10.2021
, 10:01
Mensch-Maschine-Kollaboration - auch das ist eine Ausprägung von KI.
Mensch-Maschine-Kollaboration - auch das ist eine Ausprägung von KI. Bild: dpa
Spezielle Supercomputer, mehr Spitzenforscher, mutigere Unternehmen und ein „Cern für KI“: Der Darmstädter KI-Forscher Kristian Kersting sagt, was uns fehlt und wie es besser geht.
ANZEIGE

Gewaltige neue neuronale Netze sorgen für Schlagzeilen, China und die Vereinigten Staaten haben enorme Programme auf den Weg gebracht, um KI weiter zu entwickeln, wo bleiben da Deutschland und Europa? Kristian Kersting ist Professor für KI und maschinelles Lernen an der TU Darmstadt und Co-Direktor von hessian.ai. Er spricht in dieser Episode über die spannenden Forschungsfelder, ein „Cern für KI“ auf deutschem Boden, Europas Stärken, unbegründete Ängste, neue Regeln – und was die nächste Bundesregierung tun sollte, um in dieser Schlüsseltechnologie mitspielen zu können.

Quelle: F.A.Z.
Autorenporträt / Armbruster, Alexander (ala.)
Alexander Armbruster
Verantwortlicher Redakteur für Wirtschaft Online.
Twitter
Autorenporträt / Knop, Carsten
Carsten Knop
Herausgeber.
Twitter
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot
ANZEIGE