F.A.Z.-Video

Jim Knopf lernt die Evolutionstheorie

20.03.2010
, 12:56
© FAZ.NET, FAZ.NET
Vor über dreißig Jahren stand Jim Knopf zuletzt für die Augsburger Puppenkiste vor der Kamera. Als er durch einen F.A.Z.-Artikel neue Fakten über seine Geburt erfuhr, entschied er sich spontan für ein Comeback an alter Wirkungsstätte, um offene Fragen mit Frau Mahlzahn zu diskutieren. Wir haben ihn dabei gefilmt.
ANZEIGE

Vor über dreißig Jahren stand Jim Knopf zuletzt für die Augsburger Puppenkiste vor der Kamera. Als er, der inzwischen das Lesen erlernt hat und das einzige F.A.Z.-Abo Lummerlands unterhält, jedoch durch einen Artikel im Feuilleton dieser Zeitung erfuhr, dass Michael Ende sich bei seiner Geburt offenbar an dem Feuerländer Jemmy Button orientiert hatte (siehe Darwins Jim Knopf: ein unbekanntes Kapitel in der Geschichte der Evolutionstheorie), entschied er sich spontan für ein Comeback.

ANZEIGE

Er beschloss, im Jubiläumsjahr von Michael Ende und Charles Darwin erneut und exklusiv für die F.A.Z. ins Scheinwerferlicht seiner damaligen Wirkungsstätte zu treten, um die Sache mit Frau Mahlzahn, seiner alten Lehrerin, zu klären: Wie hängt das alles zusammen mit Darwin, Ende, Jemmy Button und ihm? Stimmt es, was in der Zeitung steht, wer ist dieser Darwin und was genau hat es mit der Evolutionstheorie auf sich, die in aller Munde ist?

Die Evolutionstheorie, die versteht doch jedes Kind

Kaum gealtert treffen wir ihn in unserem Video in Frau Mahlzahns Drachenschule an, die allem Anschein nach auf Lummerland wiedereröffnet wurde, denn wir hören das Pfeifen Emmas und Mollys im Hintergrund und auch Lukas der Lokomotivführer lebt ganz in der Nähe.

Frau Mahlzahn hat sich nach einer Phase als goldener Drache der Weisheit wieder in einen grünen Feuerspeier mit vier Zähnen verwandelt, warum, verrät sie nicht. Ihr pädagogisches Konzept hat sie überdacht: Auf jede von Jims Fragen hat sie eine freundliche Antwort parat und erklärt ihm zur Melodie des Lummerlandliedes in zwei Minuten die Evolutionstheorie.

ANZEIGE

Aber sehen und hören Sie selbst: zum Video

  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot
ANZEIGE