<iframe title="GTM" src="https://www.googletagmanager.com/ns.html?id=GTM-WBPR4W&gtm_auth=3wMU78FaVR9TNKtaXLbV8Q&gtm_preview=env-23&gtm_cookies_win=x" height="0" width="0" style="display:none;visibility:hidden"></iframe>
Netzrätsel

Die Chemie zum Tanzen bringen

Von Jochen Reinecke
 - 08:00

Eine der Binsenweisheiten in Werbeagenturen lautet: Abstrakte Inhalte lassen sich am besten anhand von Menschen und Geschichten in die Zielgruppe tragen. Dass dies auch für chemische Reaktionen gilt, beweist das Video „Chemical Party“, zu finden unter https://www.youtube.com/watch?v=wBCmt_pJTRA.

Zu sehen sind Partygänger, die in Gruppen zusammenstehen, manche tanzen miteinander oder alleine. Alle tragen Schilder mit den Kürzeln chemischer Elemente und der entsprechenden Nummer im Periodensystem. Ob und wie bestimmte Elemente miteinander reagieren, zeigt sich schnell. So tanzt beispielsweise ein „Wasserstoff-Mann“ um eine das Edelgas Neon repräsentierende Frau herum, jedoch ohne Erfolg. Untertitel erklären kurz und bündig: „Neon + Hydrogen = No Attraction!“

Wenig später betritt ein muskulöser Mann den Raum, er trägt das Schild für Kohlenstoff um den Hals. Kaum erblickt er den Wasserstoff-Repräsentanten, fallen sich beide in die Arme, um einen Engtanz zu beginnen, in den nach kurzer Zeit drei weitere Wasserstofftänzer einfallen. Klar, Kohlenstoff besitzt vier Valenzen. Dann stehen da noch mehrere traurige Gestalten herum, die suchend durch den Raum blicken – es handelt sich um bemitleidenswerte Edelgase wie Argon, Krypton oder Radon, die sich in doppelter Hinsicht als bindungsunfähig zeigen. Wir sehen auch, wie sich Wasserstoff mit Sauerstoff zu Wasser verbindet, welches in der Folge eine heftige Prügelei mit Kalium beginnt. Es ist halt wie in der Realität: Nicht immer stimmt die Chemie.

Kennen Sie ähnlich unterhaltsame Websites oder Apps, die sich mit Wissenschaft beschäftigen? Schreiben Sie an j.reinecke@faz.de. Alle veröffentlichten Fundstücke werden mit einem Gutschein für ebook.de im Wert von 25 Euro belohnt.

Quelle: F.A.S.
  Zur Startseite