FAZ plus ArtikelCorona-Therapie

Die neuen Medikamente gegen Covid-19

Von Johanna Kuroczik
06.12.2021
, 15:50
Kann diese Tablette Infizierte vor Covid-19 bewahren? Die ersten Corona-Medikamente zum Schlucken kommen auf den Markt.
Die ersten Tabletten gegen Covid-19 kommen auf den Markt. Welche Pille hilft wirklich und warum dauert es so lange, ein Medikament zu finden?
ANZEIGE

War das ein Schnellschuss des Gesundheitsministers Jens Spahn, Antikörper-Infusionen als Mittel gegen Covid-19 in großen Mengen zu ordern, obwohl sie noch gar nicht zugelassen sind? Wird das Medikament Remdesivir die Pandemie beenden? Genau vor einem Jahr wurden diese Fragen in den Fernsehnachrichten, Zeitungen und Online-Medien diskutiert. Hinter uns liegen zwölf Monate, in denen Wissenschaftler unter Hochdruck an Medikamenten gegen Covid-19 forschten. Wo stehen wir heute?

ANZEIGE

Mittlerweile ist Spahn für seine Weitsichtigkeit zu loben: Mitte November wurden die Antikörper-Mittel zugelassen. Und Remdesivir hat in der Praxis enttäuscht. Derzeit gelten neue Medikamente als Hoffnungsträger, besonders ein Wirkstoff namens Molnupiravir. Was ist davon zu erwarten? Warum dauert es überhaupt so lange, eine wirksame Arznei zu finden?

Testen Sie unser Angebot.
Jetzt weiterlesen.
Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

Diese und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+
Quelle: F.A.S.
Autorenporträt / Kuroczik, Johanna
Johanna Kuroczik
Redakteurin im Ressort „Wissenschaft“ der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot
ANZEIGE