Netzrätsel

Die Taxonomie der Drachen

Von Jochen Reinecke
24.01.2021
, 08:00
Es gibt so gut wie nichts, was es nicht gibt im Netz der Netze: Geniales, Interessantes, Nützliches und herrlich Überflüssiges. Diesmal: alles, was Sie über Drachen wissen müssen.

Vergangene Woche haben wir an dieser Stelle eine Website vorgestellt, mit der sich ulkige Mischwesen erschaffen lassen. Heute gibt’s Nachschlag – und zwar in Form einer englischsprachigen Internetseite über beliebte Fabelwesen, die Eigenschaften von Reptilien, Vögeln und Raubtieren vereinen: Die Rede ist von Drachen.

Unter www.blackdrago.com finden Sie den virtuellen Hauptsitz der Vereinigung „Circle of the Dragon“, die große Stücke auf Drachen hält und den geneigten Leser bereits seit dem Jahr 2000 mit einer beeindruckenden Menge an Informationen versorgt. Hier wird der Drache von allen nur erdenklichen Seiten beleuchtet. Man findet ausführliche Hintergründe zur Mythologie, Wissenswertes zum Drachen in Heraldik, Film, Literatur und bildender Kunst, aber auch interaktive Inhalte wie Psychotests und sogar Schriften als Fonts zum Runterladen mit Drachensymbolen und mittelalterlichen Zeichen. Unter „Basic Information / Dragon Species“ finden Sie den Versuch einer Taxonomie oder besser eine alphabetisch sortierte Liste aller berühmten Drachen der Mythologie, vom griechischen Agathos Daimon bis zum baltischen Zaltys. Obwohl es Drachen nach derzeitigen Erkenntnissen nie gegeben hat, versuchen sich die Betreiber der Website unter der Rubrik „Dragon Science“ an einer Art naturwissenschaftlichen Annäherung, komplett mit Anatomie und Physiologie.

Unsere Rätselfrage: Finden Sie eine Google-Suchabfrage, bestehend aus zwei Wörtern, deren erstes Ergebnis zur gerade vorgestellten Seite verlinkt. Beide Wörter dürfen kein „d“ und müssen mindestens ein „m“ enthalten. Senden Sie Ihren Lösungsvorschlag bitte an netzraetsel@faz.de. Unter allen richtigen Einsendungen verlosen wir einen eBook-Einkaufsgutschein im Wert von 25 Euro; Einsendeschluss ist der 27. Januar 2021, 21 Uhr. In der vergangenen Woche wäre „Wolpertinger“ die richtige Lösung gewesen. Die Gewinnerin oder der Gewinner wird schriftlich benachrichtigt.

Quelle: F.A.S.
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot