Netzrätsel

Street View anno 1940

Von Jochen Reinecke
Aktualisiert am 29.11.2020
 - 08:00
Es gibt so gut wie nichts, was es nicht gibt im Netz der Netze: Geniales, Interessantes, Nützliches und herrlich Überflüssiges. Diesmal: New York in den Vierzigern.

Seit 2007 sieht man sie auf den Straßen, kreuz und quer auf der Welt: Autos mit merkwürdigen Konstruktionen auf dem Dach oder Fußgänger die mit ihren Rucksäcken aussehen, als trügen sie einen Roboter huckepack. Denn sie sind mit Panoramakameras ausgestattet und filmen Straßen, Wege und Gebäude. Die Aufnahmen werden später mit dem Computer bearbeitet für das monumentale Projekt Google Street View. Viele Menschen nutzen diese Website, um fremde Gegenden zu erkunden – sie schauen sich vorab ihren Urlaubsort an und spazieren dort virtuell herum.

Unter www.1940s.nyc gibt es nun eine Adaption mit historischen Aufnahmen aus New York. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Start Exploring“, und los geht’s! Zoomen Sie mit dem Mausrad in einen beliebigen Straßenabschnitt hinein: Überall, wo Sie einen kleinen schwarzen Punkt sehen, sind Fotoaufnahmen aus der Zeit rund um 1940 hinterlegt. Anders als bei Google Street View können Sie nicht wirklich in New York herumspazieren, aber trotzdem vermittelt die Website ein sehr authentisches Zeitreisegefühl. Und wenn Ihnen das alles zeitlich gesehen „zu weit weg“ ist, dann probieren Sie es doch einmal mit www.80s.nyc – hier gibt es das Gleiche mit Aufnahmen aus den Achtzigern. Bisher sind dort allerdings weitaus weniger Bilder hinterlegt als in der Version der vierziger Jahre. Dafür gibt’s hier den Menüpunkt „Stories“, wo Sie die Geschichten der abgebildeten Häuser oder ihrer Eigentümer nachlesen können.

Nun unsere Rätselfrage: Welcher Before-Dinner-Cocktail ist nach einem Stadtteil von New York benannt? Senden Sie Ihren Lösungsvorschlag bitte an netzraetsel@faz.de; unter allen richtigen Einsendungen verlosen wir einen eBook-Einkaufsgutschein im Wert von 25 Euro. Einsendeschluss ist der 2. Dezember 2020, 21 Uhr. In der vorvergangenen Woche wäre „Othello“ die richtige Lösung gewesen. Die Gewinnerin oder der Gewinner wird schriftlich benachrichtigt.

Quelle: F.A.S.
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot