Netzrätsel

Wo es heiß ist unter Europa

Von Jochen Reinecke
28.03.2022
, 20:07
Es gibt so gut wie nichts, was es nicht gibt im Netz der Netze: Geniales, Interessantes, Nützliches und herrlich Überflüssiges. Diesmal: eine interaktive Landkarte der Geothermie
ANZEIGE

Wer sich für den Einsatz der Geothermie interessiert, braucht vorab eine Vielzahl von Informationen über den Ort, an dem die entsprechende Anlage installiert werden soll. Besonders wichtig hierbei ist die Wärmeleitfähigkeit des Bodens. Anhand dieser können Geothermieplaner berechnen, wie viele Bohrungen mit welcher Tiefe für das jeweilige Projekt benötigt werden. Das von der EU geförderte Projekt „Thermomap“, an dem zwölf verschiedene Institutionen und Unternehmen aus neun Ländern zwischen 2010 und 2013 beteiligt waren, hat das Geothermiepotential für Europa penibel kartiert, die Karte lässt sich unter https://www.thermomap.eu/ aufrufen. Um die Applikation zu starten, müssen Sie zunächst auf die Schaltfläche „European Outline Map“ klicken. Nun öffnet sich eine Europakarte.

Bevor Sie fortfahren, sollten Sie in der oberen horizontalen Navigationsleiste die Sprache „Deutsch“ auswählen, dann können Sie die Karte mit der Maus erkunden. Wie bei anderen Online-Karten auch können Sie durch das Drehen des Scrollrads in ein Gebiet hinein- und wieder herauszoomen. Alternativ lasst sich auch über das Dropdownmenü „Zum Land zoomen“ direkt ein bestimmtes europäisches Land auswählen. Die Wärmeleitfähigkeit des Bodens lässt sich in der Karte leicht an den unterschiedlichen Farben erkennen. Ein Klick auf eine ganz konkrete Stelle öffnet ein Fenster mit Zusatzinformationen, hier lässt sich beispielsweise eine Jahresklimatabelle des betreffenden Ortes aufrufen – oder ein Rechner, mit dem sie das Geothermiepotential vor Ort mit erweiterten externen Hintergrundparametern berechnen können.

ANZEIGE

Nun unsere Frage: Gesucht wird der Name eines Geothermalfelds, das unter anderem einen blauen See und insgesamt sieben aktive Geysire umfasst. Senden Sie Ihren Lösungsvorschlag bitte an netzraetsel@faz.de.

Einsendeschluss ist der 30. März 2022, 21 Uhr. Das Lösungswort vom Rätsel der vergangenen Woche lautete „Sinclair QL“, der Gewinner wird schriftlich benachrichtigt.

Quelle: F.A.S.
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot
Zertifikate
Weiterbildung in der Organisationspsychologie
Sprachkurse
Lernen Sie Italienisch
Englisch
Verbessern Sie Ihr Englisch
Kapitalanlage
Pflegeimmobilien als Kapitalanlage der Zukunft
Tablet
Tablets im Test
ANZEIGE