Mathematik

Größte Primzahl gefunden

08.06.2004
, 17:10
Die größte derzeit bekannte Primzahl hat 7.235.733 Stellen. Der Kalifornier Josh Findley in La Jolla hat den neuen Rekordhalter gefunden.
ANZEIGE

Die größte derzeit bekannte Primzahl hat 7.235.733 Stellen und lautet 2 exp(24 036 583) - 1. Der Rekordhalter, der jetzt von Josh Findley in La Jolla (Kalifornien) gefunden wurde, gehört zu den Mersenne-Primzahlen.

Diese sind nach dem französischen Mönch Marin Mersenne benannt und können in der Form 2 exp(p) - 1 geschrieben werden. Dabei ist p ebenfalls eine Primzahl, also eine ganze positive Zahl, die nur durch eins und sich selbst teilbar ist. Da die Vermutung, es gäbe unendlich viele Mersenne-Primzahlen, noch niemand beweisen konnte, versucht man mit dem Gimps-Projekt ("Great Internet Mersenne Prime Search"), das die Rechenleistung von privaten Computern nutzt, möglichst viele solcher Zahlen zu finden. Findley hat die einundvierzigste Mersenne-Primzahl entdeckt. Eine Belohnung von 100 000 Dollar wartet auf denjenigen, der als erster eine Primzahl mit zehn Millionen Stellen aufspürt.

Quelle: mli. / Frankfurter Allgemeine Zeitung, 09.06.2004, Nr. 132 / Seite N3
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot
Zertifikate
Weiterbildung in der Organisationspsychologie
Sprachkurse
Lernen Sie Italienisch
Englisch
Verbessern Sie Ihr Englisch
Kapitalanlage
Pflegeimmobilien als Kapitalanlage der Zukunft
Tablet
Tablets im Test
ANZEIGE