F.A.Z. Digitec Podcast

Wie wir digital durch aufgeregte Nachrichtenzeiten steuern

Von Carsten Knop und Cai Tore Philippsen
17.09.2022
, 10:05
Die Zugriffszahlen explodieren, doch im FAZ.NET-Newsroom herrscht Stille: Einsam wacht der leitende Redakteur vom Dienst.
Die Zugriffszahlen explodieren, doch im FAZ.NET-Newsroom herrscht Stille: Einsam wacht der leitende Redakteur vom Dienst. Bild: Helmut Fricke
Ein Blick hinter den Vorhang von FAZ.NET klärt Fragen aus dem Redaktionsalltag in bewegten Nachrichtenzeiten. Bis hin zu dem Wunsch vieler junger Leser, ob nicht auch alles etwas positiver ginge.
ANZEIGE

Wie arbeitet eine Redaktion wie die von FAZ.NET, wenn sich die Nachrichten zur Pandemie, zum Krieg oder zur Energiekrise überschlagen? Kann man sich auf den Tod der Queen vorbereiten? Wie sehr nutzt ein Medienhaus wie die Frankfurter Allgemeine Zeitung schon Künstliche Intelligenz zur Steuerung ihrer Website – und warum ist nicht alles kostenlos, was hier zu lesen ist?

Solche und andere Fragen aus dem Redaktionsalltag diskutieren wir in dieser Digitec-Sonderausgabe.

Quelle: FAZ.NET
Autorenporträt / Knop, Carsten
Carsten Knop
Herausgeber.
Twitter
Cai Tore Philippsen  - Portraitaufnahme für das Blaue Buch "Die Redaktion stellt sich vor" der Frankfurter Allgemeinen Zeitung
Cai Tore Philippsen
Verantwortlicher Redakteur für die Redaktion FAZ.NET
Twitter
  Zur Startseite
Verlagsangebot
ANZEIGE