Digitec-Podcast

Vom Bitcoin zum digitalen Euro

Von Alexander Armbruster
05.12.2020
, 10:32
Fraunhofer-Fachmann Wolfgang Prinz über das Potential der Blockchain. Und warum es nicht nur um den Zahlungsverkehr geht.

Mehr als 19.000 Dollar kostet ein Bitcoin mittlerweile wieder, die Krypto-Währung hat einen rasanten Kursanstieg hinter sich. Doch die dahinter liegende Blockchain-Technologie betrifft noch viel mehr als „nur“ den zukünftigen Zahlungsverkehr: Es geht um sichere Lieferketten, Dokumente, den digitalen Schatten von Maschinen und viel mehr.

Wolfgang Prinz, Informatik-Professor an der RWTH Aachen und stellvertretender Leiter des Fraunhofer Instituts für angewandte Informationstechnik, erklärt, was heute schon möglich ist. Und was noch kommt.

Quelle: F.A.Z.
Autorenporträt / Armbruster, Alexander (ala.)
Alexander Armbruster
Verantwortlicher Redakteur für Wirtschaft Online.
Twitter
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot