Digitec-Podcast

Apple, Netflix & Co: Wieso die Aktienkurse der Tech-Konzerne gerade fallen

Von Alexander Armbruster und Carsten Knop
14.05.2022
, 11:11
„Ladeprobleme“ an der Börse: Nicht nur der Aktienkurs von Apple ist in diesem Jahr stark gefallen.
Sichtbarkeit der Bildbeschreibung wechseln
„Ladeprobleme“ an der Börse: Nicht nur der Aktienkurs von Apple ist in diesem Jahr stark gefallen. Bild: dpa
An der Börse haben die Vorzeigeunternehmen Milliarden-Marktwerte eingebüßt in diesem Jahr. Dafür gibt es spezifische Gründe – und andere.
ANZEIGE

Amazon, Alphabet, Apple, Microsoft, Netflix, Meta: Wichtige Technologie-Unternehmen leiden gerade an der Börse, einige von ihnen haben Marktwerte von 500 Milliarden Dollar und mehr verloren seit Jahresbeginn. Sie haben mitunter Anleger erschreckt mit weniger Abonnenten oder einem eher trüben Ausblick, zugleich straffen die großen Notenbanken inzwischen ihre Geldpolitik wieder, sogar in Europa. Und dann gibt es viele neue Regeln und Gesetzesinitiativen, um gerade die größten Internet-Konzerne einzuschränken.

Reicht das als Begründung? Oder steckt mehr dahinter? Und hängt das auch damit zusammen, dass Digitalwährungen wie der Bitcoin massiv an Wert einbüßen gerade? Über all das diskutieren wir in dieser Episode.

Quelle: F.A.Z.
Autorenporträt / Armbruster, Alexander (ala.)
Alexander Armbruster
Verantwortlicher Redakteur für Wirtschaft Online.
Twitter
Autorenporträt / Knop, Carsten
Carsten Knop
Herausgeber.
Twitter
  Zur Startseite
Lesermeinungen
Alle Leser-Kommentare
Verlagsangebot
ANZEIGE