Digitec-Podcast

Was ist mit der mRNA-Technologie noch alles möglich?

Von Alexander Armbruster, Carsten Knop und Sascha Zoske
13.11.2021
, 09:37
Corona-Impfstoff-Produktion von Biontech in Marburg.
Corona-Impfstoff-Produktion von Biontech in Marburg. Bild: Lucas Bäuml
Corona-Impfstoffe sind längst nicht alles, was hinter dieser Revolution in der Medizin steckt. Und was hat das mit Künstlicher Intelligenz zu tun?
ANZEIGE

Im Kampf gegen die Corona-Pandemie sind Impfstoffe inzwischen die große Hoffnung. Möglich machte dies ein neuer Ansatz in ihrer Entwicklung, der sich um das Kürzel mRNA dreht - und ein in Mainz ansässiges, noch junges Biotechunternehmen namens Biontech.

ANZEIGE

Wieso ist das gelungen? Wer sind die Impfstoffentwickler Uğur Şahin und Özlem Türeci, die längst zu Helden geworden sind? Was hat das mit Künstlicher Intelligenz zu tun? Und wieso eignet sich dieses Instrumentarium womöglich für eine regelrechte Revolution der Medizin, die auch neue Behandlungsmethoden für Krebs einschließt? Über all das sprechen wir in dieser Episode.

Quelle: F.A.Z.
Autorenporträt / Armbruster, Alexander (ala.)
Alexander Armbruster
Verantwortlicher Redakteur für Wirtschaft Online.
Twitter
Autorenporträt / Knop, Carsten
Carsten Knop
Herausgeber.
Twitter
Autorenporträt / Zoske, Sascha
Sascha Zoske
Blattmacher in der Rhein-Main-Zeitung.
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot
ANZEIGE