F.A.Z. Gesundheitspodcast

Was tun bei Knieschmerzen?

Von Lucia Schmidt
12.06.2021
, 15:34
Das bandagierte Knie des spanischen Tennisspielers Rafael Nadal bei einem Turnier 2012 (Symbolbild)
Sichtbarkeit der Bildbeschreibung wechseln
Das bandagierte Knie des spanischen Tennisspielers Rafael Nadal bei einem Turnier 2012 (Symbolbild) Bild: dpa
Zehn Millionen Deutsche leiden Schätzungen zufolge unter Knieschmerzen. Meist sind Knorpelschäden oder Arthrose die Ursache. Wann ist eine Operation sinnvoll? Und welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es noch?
ANZEIGE

Regelmäßige Kniebeschwerden kennen laut Schätzungen bis zu zehn Millionen Menschen in Deutschland – trotzdem wissen viele nicht, wie sie sich bei Schmerzen im Knie verhalten sollen.

Dr. Tobias Jung ist Oberarzt und Sektionsleiter Kniechirurgie und Sporttraumatologie an der Berliner Charité und berät täglich Menschen mit Kniebeschwerden. Im Gesundheitspodcast gibt er Antworten auf die wichtigsten Fragen: Wann muss ich zum Arzt? Ist eine Operation sinnvoll? Und wie steht es um künstlichen Gelenkersatz oder Alternativen?

Weitere Beiträge aus unserem Gesundheitsressort finden Sie hier.

Weitere Folgen des F.A.Z. Gesundheitspodcasts finden Sie hier.

Haben Sie noch Fragen oder Anregungen zum Podcast? Dann schreiben Sie uns doch an podcast-gesundheit@faz.de.

Quelle: FAZ.NET
Lucia Schmidt - Portraitaufnahme für das Blaue Buch "Die Redaktion stellt sich vor" der Frankfurter Allgemeinen Zeitung
Lucia Schmidt
Redakteurin im Ressort „Leben“ der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.
  Zur Startseite
Verlagsangebot
ANZEIGE