F.A.Z.-Gesundheitspodcast

Warum ein Schlaganfall Folgen für das Herz haben kann

Von Lucia Schmidt
21.01.2022
, 19:00
F.A.Z.
Sichtbarkeit der Bildbeschreibung wechseln
F.A.Z. Bild: F.A.Z.
Gemeinsam mit der Hertie-Stiftung starten wir heute unter dem Titel „Mit Hirn und Herz“ eine Podcast-Reihe, die im Abstand von vier Wochen zu hören sein wird und sich spannenden Bereichen der Hirnforschung widmet.
ANZEIGE

Parkinson, Multiple Sklerose, Neuroimmunologie, Demenz und Epilepsie werden zur Sprache kommen. Los geht es aber mit den neuesten wissenschaftlichen und klinischen Erkenntnissen zum Schlaganfall.

Prof. Matthias Endres, Klinikdirektor und Ärztlicher Zentrumsleiter der Klinik für Neurologie und Experimentelle Neurologie an der Charité, ist, wie alle folgenden Gesprächspartner, Mitglieder des Hertie Network of Excellence in Clinical Neuroscience.

Prof. Endres erklärt – passend zum Namen der Podcast-Reihe – wie Hirn und Herz zusammenhängen, warum er die Formulierung „SOKO Schlaganfall“ benutzt, und wie jeder einem Schlaganfall vorbeugen kann, ob gesund oder vorerkrankt.

ANZEIGE

Weitere Beiträge aus unserem Gesundheitsressort finden Sie hier.

Weitere Folgen des F.A.Z. Gesundheitspodcasts finden Sie hier.

Haben Sie noch Fragen oder Anregungen zum Podcast? Dann schreiben Sie uns doch an podcast-gesundheit@faz.de.

Quelle: FAZ.NET
Lucia Schmidt - Portraitaufnahme für das Blaue Buch "Die Redaktion stellt sich vor" der Frankfurter Allgemeinen Zeitung
Lucia Schmidt
Redakteurin im Ressort „Leben“ der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.
  Zur Startseite
Verlagsangebot
ANZEIGE