F.A.Z. Wissen – der Podcast

Wie groß ist das Vertrauen in die Corona-Impfstoffe?

Von Joachim Müller-Jung und Sibylle Anderl
21.05.2021
, 16:22
Die Bereitschaft zum Impfen gegen Covid-19 ist erheblich gestiegen. Woran liegt das? Über Impfgegner, Impfpflicht und die Rolle von Wissenschaftlern und Ärzten, den Vorbehalten der Skeptiker zu begegnen.

F.A.Z. Wissen – der Podcast“ ist auch auf iTunes, Spotify, Deezer, Google Podcast abrufbar. Abonnieren Sie dort und verpassen so keine neue Folge. Natürlich sind wir auch in anderen Podcast-Apps verfügbar, suchen Sie dort einfach nach „FAZ Wissen“. Ebenfalls finden Sie uns in der FAZ.NET-App.

Fragen und Anregungen bitte an: wissenschaft@faz.de

Alle unsere Podcast-Angebote finden Sie hier.

Die Paper zu dieser Folge:

  • Zur Impfbereitschaft:

COSMO - Aktuelle Auswertungen des Covid-19-Snapshot Monitoring

COVIMO-Studie des RKI " Impfverhalten, Impfbereitschaft und -akzeptanz in Deutschland"

Christopher Holzmann-Littig et al, medRxiv, 2021, "COVID-19 vaccination acceptance among healthcare workers in Germany"

  • Zur Psychologie der Impfakzeptanz:

Patrick Sturgis et al, Nature Human Behaviour, 2021, "Trust in science, social consensus and vaccine confidence"

Eric Merkely et al, Nature Human Behaviour, 2021, "Anti-intellectualism and the mass public’s response to the COVID-19 pandemic"

Lisa Rosenbaum, NEJM, 2021, "Escaping Catch-22 — Overcoming Covid Vaccine Hesitancy"

  • Zur Impfpflicht:

Katrin Schmelz, PNAS, 2021, "Enforcement may crowd out voluntary support for COVID-19 policies, especially where trust in government is weak and in a liberal society"

Quelle: FAZ.NET
Joachim Müller-Jung- Portraitaufnahme für das Blaue Buch "Die Redaktion stellt sich vor" der Frankfurter Allgemeinen Zeitung
Joachim Müller-Jung
Redakteur im Feuilleton, zuständig für das Ressort „Natur und Wissenschaft“.
Twitter
Autorenbild/ Sybille Anderl
Sibylle Anderl
Redakteurin im Feuilleton.
Twitter
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot